Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

Messdiener Merchweiler

Wir sind eine Gruppe von 30 Messdiener/innen. Vielleicht habt ihr uns schon beim Dienen während der Gottesdienste gesehen oder seid bei einer unserer Veranstaltungen dabei gewesen.

Neben dem Dienst am Altar planen wir auch spaßige Freizeitgestaltungen, wie z. B. Schwimmbad-, Kletterhallen-, Freizeitparkbesuche. Zudem planen wir Ferienfreizeiten, Länderabende und machen bei Sammelaktionen wie der Sternsingeraktion, Klepperaktion und Bolivienkleideraktion mit.

Messdienerplan MerchweilerDie Messdienergruppe wird von einem Leiterteam verwaltet, das sich aus mehreren Messdienern zusammensetzt. Dies geschieht in Eigenverantwortung und unter der Obhut von Pfarrer Patrik Krutten sowie der tatkräftigen Unterstützung der Elternschaft.

Ansprechpartner:

Oberministrant: Frederik Blaser

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein Gebet

Herr, mache mich zu einem Werkzeug deines Friedens,
dass ich liebe, wo man hasst;
dass ich verzeihe, wo man beleidigt;
dass ich verbinde, wo Streit ist;
dass ich die Wahrheit sage, wo Irrtum ist;
dass ich Glauben bringe, wo Zweifel droht;
dass ich Hoffnung wecke, wo Verzweiflung quält;
dass ich Licht entzünde, wo Finsternis regiert;
dass ich Freude bringe, wo der Kummer wohnt.

Weiterlesen...

Ein Zitat

Man redet häufig nur, weil man nicht zu schweigen versteht.

Hl. Ambrosius von Mailand

Neuigkeiten aus der Weltkirche ...

News aus dem Vatikan - alle Nachrichten aus der Kirche
  • Am zweiten Tag seiner Ukrainereise hat Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin die Hafenstadt Odessa besucht - eine der mit am stärksten vom immer noch tobenden Krieg gezeichnete ukrainische Stadt. Parolin betete dort für die Opfer des Kriegs sowie für „gerechten und dauerhaften Frieden", berichtete das vatikanische Staatssekretariat am Samstagnachmittag auf seinem „X"-Account. Alles lesen  

... & aus der Bibel

Seid untereinander so gesinnt, wie es dem Leben in Christus Jesus entspricht.

Phil 2,5