Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

Stein, Ich bin bereit

Lass blind mich, Herr, die Wege gehn,
die deine sind.
Will deine Führung nicht verstehn,
bin ja dein Kind.
Bist, Vater der Weisheit, auch Vater mir.
Führst durch Nacht mich auch,
führst du doch zu dir.

Herr, lass geschehen, was du willst,
ich bin bereit.
Auch wenn du nie mein Sehnen stillst
in dieser Zeit.
Bist ja der Herr der Zeit,
dass Wann ist dein.
Dein ew'ges Jetzt, einst wird es mein.

Mach alles wahr, wie du es planst
in deinem Rat.
Wenn still du dann zum Opfer mahnst,
hilf auch zur Tat.
Lass überseh'n mich ganz mein kleines Ich,
dass ich, mir selber tot,
nur leb' für dich.

Hl. Edith Stein
Sr. Teresia Benedicta a Cruce

Ein Gebet

Ich möchte
Speise werden, um die Hungrigen zu sättigen,
Kleidung, um den Nackten zu bedecken,
Trank, um die Durstigen zu erfrischen,
Arznei, um den Magen der Schwachen zu stärken,
ein weiches Bett, damit sich die Müden ausruhen,
Heilmittel und Fürsorge, um die Leiden der Kranken, der Lahmen, der Verstümmelten, der Tauben, der Stummen usw. zu lindern,
Licht, um die geistlich und leiblich Erblindeten zu erleuchten.

Hl. Vinzenz Pallotti

Ein Zitat

Mutter Teresa auf die Frage, was vor allem sich an der Kirche ändern müsse: "Sie und ich!"

Sel. Mutter Teresa
Teresia (Agnes) Gonxhe Bojaxhiu

Neuigkeiten aus dem Bistum Trier ...

... & aus der Bibel

Seid untereinander so gesinnt, wie es dem Leben in Christus Jesus entspricht.

Phil 2,5