Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

KFD Merchweiler

Wöchentliche Angebote im Rahmen der Seniorenarbeit

  • Jeden Montag von 14.00 – 17.00 Uhr Handarbeits- und Unterhaltungsnachmittag
  • Jeden Donnerstag  von 14.00 – 18.00 Uhr Spiele- und Unterhaltungsnachmittag

Monatliche Angebote

  • 1 x freitags eine vorbereitete Frauenmesse mit anschließendem Frühstück im Jugendheim (Ankündigung bitte dem Pfarrbrief entnehmen
  • 1 x dienstags Seniorenmesse mit anschl.  Frühstück im Jugendheim
  • Jeden zweiten Dienstag im Monat „Offenes Singen“ für jeden von 18.00 – 19.00 Uhr im Jugendheim

Wir sind eine frohe Gemeinschaft von Senioren, die gemeinsam spielen, zwischendurch Kaffee und Kuchen genießen und miteinander singen.

Herzliche Einladung an alle!!!

Gez. Mechthild Schöneberger


Drucken

Rückblick: In der Osterbäckerei...

Schon zum 8. mal trafen sich am Freitag vor Palmsonntag fleißige Frauen der kfd Wemmetsweiler, um in der Bege Osterlämmchen zu backen, die dann für einen guten Zweck – in diesem Jahr für die Indien - Mission der Schwestern vom Heiligen Geist – verkauft wurden.

320 Eier, 15 kg Mehl und 15 kg Zucker, 11 kg Margarine und weiteren gute Zutaten warteten darauf, zu 160 Lämmchen verarbeitet zu werden. Übrigens: die Zutaten wurden alle gespendet! Vielen Dank!

Drucken

Familienfest auf dem Rockenhübel

Am Freitag, dem 10. Mai 2013 feierten wir auf dem Rockenhübel unser Familienfest. Schon am frühen Vormittag waren fleißige Helfer mit dem Aufbau für unser Fest zu Gange.

Ab 15.00 Uhr trafen nach und nach die Kinder mit ihren Familien auf dem Rockenhübel ein, um mit uns zu feiern.

Unsere Leiterin, Renate Andres, begrüßte die Familien und Gäste.

Es gab eine große Auswahl an leckeren Kuchen, der von den Familien mitgebracht wurde.

Die Kinder konnten sich nach Herzenslust auf dem großen Gelände austoben.

Sie konnten sich beim Dosenwerfen, Eierlauf und Spiele mit Luftballons beweisen. Es gab für alle Mitspieler kleine Preise.

Ein Gebet

Du musst nicht über Meere reisen,
musst keine Wolken durchstoßen
und musst nicht die Alpen überqueren.
Der Weg, der dir gezeigt wird, ist nicht weit.
Du musst deinem Gott nur
bis zu dir selbst entgegengehen.

Hl. Bernhard von Clairvaux

Ein Zitat

Um Gott lieben zu können, musst du ihn in dir wohnen lassen und es zulassen, dass er sich durch dich lieben lässt.

nach: Hl. Augustinus

Neuigkeiten aus dem Bistum Trier ...

  • Von Goldminen, bitterer Armut und einer Zukunftsvision hat missio-Gast Abbé Marcellin Ouédraogo den Schülern in des St. Matthias Gymnasiums in Gerolstein erzählt.

... & aus der Bibel

Sie hielten an der Lehre der Apostel fest und an der Gemeinschaft, am Brechen des Brotes und an den Gebeten.

Apg 2,42