Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

Soziale Dienste Wemmetsweiler e. V.

Der Runde Tisch Soziale Dienste Wemmetsweiler ist ein Zusammenschluss von Organisationen in Wemmetsweiler, die soziale Dienste anbieten.

Er sieht sich in erster Linie als Initiator für die Vermittlung zwischen Menschen, die Hilfe suchen und Menschen, die Hilfe anbieten.

Der durch die Arbeit des Runden Tisches entstandene Soziale Dienste Wemmetsweiler e.V. konnte in den letzten Jahren mehrere Hilfsdienste vermitteln, die zur Zufriedenheit der Beteiligten funktionieren.

Für weitere Vermittlungen steht der Verein gerne zur Verfügung!

Sie brauchen Hilfe!

  • Hilfe bei Botengängen
  • Hilfe beim Briefeschreiben
  • Hilfe beim Einkauf
  • Hilfe bei der Kinderbetreuung
  • Hilfe bei der Hausaufgabenbetreuung
  • Jemanden, der Ihnen vorliest
  • Jemanden, der mit Ihnen spazieren geht
  • Jemanden, der Sie besucht
  • Jemanden, der Sie begleitet

Sie wollen helfen!

  • Sie haben Freude am Umgang mit anderen Menschen
  • Sie sind bereit zur freiwilligen, unentgeltlichen Tätigkeit
  • Sie wollen Ihre persönlichen Fähigkeiten einbringen
  • Sie wollen den zeitlichen und inhaltlichen Rahmen Ihres Engagements selbst bestimmen

Wenden Sie sich an uns, an Soziale Dienste Wemmetsweiler e.V.

Unsere Kontaktpersonen sind:

Herr Stefan Kaiser, Tel: 06825/955230

Frau Edith Küderle, Tel: 06825/42469

Ein Gebet

Herr, mache mich zu einem Werkzeug deines Friedens,
dass ich liebe, wo man hasst;
dass ich verzeihe, wo man beleidigt;
dass ich verbinde, wo Streit ist;
dass ich die Wahrheit sage, wo Irrtum ist;
dass ich Glauben bringe, wo Zweifel droht;
dass ich Hoffnung wecke, wo Verzweiflung quält;
dass ich Liebe entzünde, wo Finsternis regiert;
dass ich Freude bringe, wo der Kummer wohnt.

Weiterlesen...

Ein Zitat

Je öfter für jemand gebetet wird,
desto mehr Segen liegt auf ihm,
denn kein gläubiges Gebet
wird unerhört bleiben,
wenn den Menschen auch die
Art der Erhörung verborgen ist.

Hl. Gertrud von Helfta

Neuigkeiten aus dem Bistum Trier ...

... & aus der Bibel

Als er ihnen die Füße gewaschen, sein Gewand wieder angelegt und Platz genommen hatte, sagte er zu ihnen: Begreift ihr, was ich an euch getan habe? Ihr sagt zu mir Meister und Herr und ihr nennt mich mit Recht so; denn ich bin es. Wenn nun ich, der Herr und Meister, euch die Füße gewaschen habe, dann müsst auch ihr einander die Füße waschen. Ich habe euch ein Beispiel gegeben, damit auch ihr so handelt, wie ich an euch gehandelt habe.

Joh 13,12-15