Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

Messdienerwochenendfahrt

 

 

 

 

Vom 03.08 bis 05.08.2018 war es mal wieder so weit, die diesjährige Messdienerwochenendfahrt stand an. Um 10.30 Uhr traten wir mit insgesamt 16 Messdiener/innen und interessierten Jugendlichen die fast dreistündige Busfahrt nach Köln an.

Nach dem Eintreffen und dem Einchecken in der Jugendherberge, hatten wir dann noch die Möglichkeit ins Stadtzentrum Kölns mit der U-Bahn zu fahren und dort die Stadt ein wenig zu besichtigen und Shoppen zugehen. Nach dem Abendessen in der Jugendherberge haben wir den Abend gemeinsam mit ein paar Gruppenspielen verbracht. Danach war dann doch jeder froh, früh ins Bett zu kommen, um fit für den nächsten Tag zu sein, an dem ein Höhepunkt dieser Fahrt stattfinden würde: ein Besuch im „Phantasialand“ (Freizeitpark). Am nächsten Morgen fuhren wir dann in den Park, wo dann jeder in Gruppen eingeteilt wurde und die Möglichkeit hatte die Attraktionen und Achterbahnen auszutesten. Dabei hatte natürlich jeder viel Spaß, trotz des warmen Wetters waren alle froh, nach der Rückkehr in die Jugendherberge und dem anschließenden Abendessen ins Bett zu kommen. Am letzten Tag, dem Sonntag, konnte sich dann jeder aussuchen, was er nachmittags tun wollte, wobei man die Wahl zwischen einer Schifffahrt und Bowling hatte. Vorher aber durften wir Messdiener die Messe um 10.00 Uhr im Kölner Dom mitdienen, was natürlich auch ein besonderes Erlebnis für uns war. So gegen 16.00 Uhr machten wir uns dann auf den Weg nach Hause.

Letztendlich war es eine sehr schöne und aufregende Fahrt, die uns allen sicher noch lange in Erinnerung bleibt!

Für die Messdiener Merchweiler
Jana Klees

Ein Gebet

Obgleich ich gar kein Vertrauen zu dir fühle,
so weiß ich doch, daß du mein Gott bist
und daß ich dir ganz zu eigen bin,
weiß, daß ich allein auf deine Güte vertraue,
und so überlasse ich
mich gänzlich deinen Händen!

Hl. Franz von Sales

Ein Zitat

Auf, auf! Wenn es bei uns bis jetzt noch eine gewisse Unentschlossenheit gab, werfen wir sie zusammen mit aller Nachlässigkeit von uns, und laufen wir wie Verrückte nicht nur auf Gott zu, sondern auch zum Mitmenschen!

Hl. Antonius Maria Zaccaria

Neuigkeiten aus dem Bistum Trier ...

... & aus der Bibel

Seid untereinander so gesinnt, wie es dem Leben in Christus Jesus entspricht.

Phil 2,5