Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

Maiandachten 2023

Maria, wir verehren, den heil’gen Namen dein. Wir sprechen die Mutter Jesu mit Namen an: Maria. Zu einem Menschen, den wir beim Namen nennen haben wir eine mehr oder weniger enge Beziehung. Wer unseren Namen weiß, für den sind wir nicht mehr unbekannt.

Auch wir wollen gemeinsam Maria um Hilfe bitten.

Daher laden wir ALLE recht herzlich ein zu unseren Maiandachten. Diese sind immer montags um 18.00 Uhr in der Kirche Hl. Rosenkranzkönigin in Merchweiler.

Termine: 8. Mai, 15. Mai, 22. Mai und 29. Mai

Auch wollen wir wieder eine Lichterprozession machen.

Wir treffen uns am Mittwoch, den 10. Mai um 19.00 Uhr an der Merchweiler Kirche. Dann pilgern wir betend mit unserem Herrn Pastor zur Bergkapelle. Wir werden dann im Anschluss gemeinsam eine Hl. Messe feiern.

In diesem Jahr werden wir uns dort, wie im letzten Jahr, mit den Frauen von Illingen treffen. Im Anschluss an die hl. Messe werden diese uns mit Maibowle und Laugengebäck verwöhnen und wir können noch gemeinsam den Abend ausklingen lassen.

Hierzu sind ALLE (auch Männer) recht herzlich eingeladen.

Kath. Frauengemeinschaft Merchweiler

Ein Gebet

Ich möchte
Speise werden, um die Hungrigen zu sättigen,
Kleidung, um den Nackten zu bedecken,
Trank, um die Durstigen zu erfrischen,
Arznei, um den Magen der Schwachen zu stärken,
ein weiches Bett, damit sich die Müden ausruhen,
Heilmittel und Fürsorge, um die Leiden der Kranken, der Lahmen, der Verstümmelten, der Tauben, der Stummen usw. zu lindern,
Licht, um die geistlich und leiblich Erblindeten zu erleuchten.

Hl. Vinzenz Pallotti

Ein Zitat

„Gott liebt einen freudigen Geber“, sagt Paulus (2Kor 9,7). Ihr könnt eure Dankbarkeit Gott und den anderen gegenüber nicht überzeugender zum Ausdruck bringen als dadurch, dass ihr alles mit Freuden annehmt. Ein freudiges Herz ist das ganz normale Ergebnis eines vor Liebe brennenden Herzens.

Weiterlesen...

Neuigkeiten aus der Weltkirche ...

News aus dem Vatikan - alle Nachrichten aus der Kirche
  • Die Präsidentschaftswahlen im Iran Ende Juni könnten durchaus zu einem Wandel im Land führen. Diese Einschätzung äußerte der französische Iran-Experte Bernard Hourcade jetzt gegenüber Radio Vatikan. Alles lesen  

... & aus der Bibel

Denn für Gott ist nichts unmöglich.

Lk 1,37